Sunny - Patella

Unsere kleine Sunny hat - wie viele andere kleine Hunde auch - ein Problem mit ihren Knien: Patellaluxation. Sie versucht, die Instabilität ihrer Kniegelenke mit einer erhöhten Muskelspannung im Hüftbereich und unterem Rücken auszugleichen. Das Ergebnis ist ein ziemlich verkrampftes Gangbild und in der Folge leidet sie unter Rückenschmerzen.

Wir bekamen von unserer Tierärztin als erste Maßnahme ein Schmerzmittel für Sunny und die Empfehlung, eine Tierphysiotherapeutin aufzusuchen. Dort absolvierten wir 6 Termine. Sunny bekam dort jeweils zuerst eine Laser-Wärmebehandlung, dann eine Massage und anschließend eine Bewegungstherapie mit Dehnungsübungen. Die sollen wir Zuhause fortführen.

Sie bekommt also Zuhause ein warmes Körnerkissen für den Rücken ins Körbchen, da man sie sich schön rankuscheln. Wir animieren sie, sich schön lang auszustrecken, die Hinterbeine schön lang zu machen, indem wir sie sehr loben, wenn sie sich sowieso streckt. Das funktioniert prima, sie macht so gerne mit.

Massagen machen wir Zuhause auch, aber ganz sanft, niemals mit nur einem Finger oder dem Daumen, sondern immer mit der ganzen geschlossenen Handfläche.

Zur Muskelkräftigung der Hinterschenkel gibt es eine schöne Übung auf dem Gymnastikball. Wichtig dabei ist, dass er fixiert ist, also drehen wir einen Hocker um und quetschen den Ball zwischen die Beine des Hockers. Dann stellen wir Sunny auf den Ball und während sie sich darauf ausbalanciert, füttern wir sie mit Leckerlies, aber schön laaangsaaaam. 

Dann muss sie die seitliche Dehnung üben. Also halten wir ihr ein Leckerlie vor die Nase und führen es dann seitlich an ihr vorbei bis zum Popo. Sie folgt dem Leckerlie und wenn ihre Nase kurz vorm Popo ist, bekommt sie es. Dasselbe folgt dann auf der anderen Seite. 

Die Übungen sind erfolgreich: wir konnten die Schmerzmitteldosis auf 2 Tropfen täglich reduzieren und lassen es bald ganz weg.

 

 

 

Danke liebe Cordula für diesen Bericht.

Ich kann nur immer wieder betonen, es ist ganz wichtig, das die ElternTiere Patella 0 haben, was vor einer Zucht Zulassung kontrolliert werden muss. Mit Patella 1 was im Klub für Terrier erlaubt ist würde ich PERSÖNLICH nicht züchten.

Weiterlesen
9 Hits
1 Kommentar

Dortmunder Kreis - DOK

... pra augenuntersuchung - für die rasse der english toy terrier - keine pflicht!!!!!!

da mir die gesundheit meiner hunde und meiner nachzucht sehr am herzen liegt, sind mir die augenuntersuchungen sehr wichtig, um alles was möglich ist abzuklären.

hier mal ein ausgefülltes formular zum anschauen.

bei abby sind die befunde wiederholt *frei* was bedeutet:

keine anzeichen der gennanten erblichen respektive vermutlich erblichen augenkrankheiten.

trotz freiwilliger untersuchung kann man diese untersuchung in die zuchtdatenbank eintragen lassen ( aber nur wenn der t-augenspezialist dem dortmunder kreis angeschlossen ist )

diese untersuchung kann jeder machen lassen, zu einem preis von 98,08 incl. 19 % die entsprechenden ärzte findet man hier:

http://www.dok-vet.de/de/Doctors/CommonPage.aspx

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen
795 Hits
0 Kommentar

unser wunderfitz Kate

... hatte beim heutigen waldspaziergang plötzlich eine schwellung am unterkiefer.

natürlich sind wir gleich zum tierarzt, den wir vom mittagstisch holen mussten aber wir wussten ja nicht ob kate einen allergischen schock  bekommt, wie vor einiger zeit unser mails.

diagnose: allergische reaktion, hervorgerufen: unbekannt.

zack eine spitze und jetzt im trauten heim beobachten ob es sich verschlimmert oder besser wird.

bis morgen sollte die anschwellung verschwunden sein.

es wird mir nicht langweilig und als erstes schneide ich jetzt unseren lavendel, da kate den ganz besonders liebt aber die bienen lieben kate nicht.

 

b2ap3_thumbnail_1_20160718-113455_1.jpg

 

 
Weiterlesen
1202 Hits
0 Kommentar

mäusebiss

Liebe Bri,

Mäusedrama im Erzgebirge! Sunny fängt gestern Abend eine Maus und wird dabei von ihr gebissen. Was so dramatisch endete, fing ganz harmlos an. Meine Königspython sollte eine Maus zu fressen bekommen. Nun, die Maus fand das gar nicht lustig und sprang - kaum ins Terrarium gesetzt - wieder heraus und landete auf dem Teppich. Sunny sprang sofort hin und fing die Maus. Ich dachte nur "Nein! Die Schlange soll sie doch fressen!" Sunny ließ sich die Maus auch abnehmen, doch sie entwischte mir wieder und Sunny fing sie noch mal. Dann endlich konnte ich die Maus wieder ins Terrarium setzen, wo alles seinen gewohnten Verlauf nahm. Die Details erspare ich Ihnen. 
Tja, und dann bekam Sunny eine dicke Backe! Sie war so tapfer und hat bei der Wundversorgung nicht einmal gejammert. Heute früh war es auch schon viel besser, dank Calendula-Globulis und ganz viel Liebe.

Viele Grüße,
Cordula 

 

b2ap3_thumbnail_1_20160614-062751_1.jpg

 

b2ap3_thumbnail_2_20160614-062800_1.jpg

Weiterlesen
1255 Hits
0 Kommentar

thema ohren

... Oft werde ich als Hundehalterin zweier English Toy Terrier darauf angesprochen, ob deren Ohren kupiert seien: Es ist Zeit dieses Thema näher zu beleuchten.  

Die kerzenflammenartig, stehenden Ohren der ETTs entwickeln sich erst im Laufe des ersten Lebensjahres, geboren werden nämlich alle Hundewelpen dieser Rasse mit hängenden Ohren. Ob sich die Ohren nun ab der vierten Lebenswoche oder erst nach sechs Monaten dazu entschließen zu stehen, ist ganz individuell.

Wenn ich mich an Anouk als Welpe erinnere, weiß ich noch, dass eines morgens plötzlich das eine Ohr stand, während das andere weiterhin hing. Auch das zweite Ohr stellte sich nach und nach auf.

Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass es Etts geben kann, deren Ohren sich nicht aufstellen oder die lediglich ein stehendes Ohr haben. Um dem frühzeitig vorzubeugen, gibt es die Methode des Tapens. Dabei werden die Ohren mittels unterschiedlicher Mittel derart fixiert, dass die ursprünglich hängenden Ohren in eine  stehende Position gebracht werden (Achtung: Das Tapen der Ohren ist für den betroffenen Hund völlig schmerzfrei). Da es unterschiedliche Methoden gibt, rate ich Welpenbesitzerin sich in solch einer Situation vertrauensvoll an den Züchter zu wenden, der mit Rat und Tat Hilfe bei derartigen Problemen anbieten kann. 

 

Beste Grüße senden Anouk und Davis (mit perfekten Stehöhrlein) mit Frauchen Katharina aus Leipzig.

b2ap3_thumbnail_Ohne-Titel_20160517-145025_1.jpg

Beispiel 

Weiterlesen
1022 Hits
0 Kommentar

pigmentflecken

... mir ist bei neo aufgefallen, vor allem auf den bildern, das er braune flecken in den ohren hat mit roten rändern.

ein besuch beim tierarzt meines vertrauen war da für mich natürlich unumgänglich.

alles halb so schlimm, bei abklatsch, geschabsel und schnell färbung wurde nichts festgestellt!

der rote rand kommt von meinen kräftigen reinigungsversuchen und sollte in 8 tagen verschwunden sein, nach täglicher behandlung mit einer flüssigkeit.

die pigmentflecken sind einfache überbleibsel von zu wilden spielen unter den hunden, die mit kleinen verletztungen verbunden waren und werden daher bleiben.

 

 b2ap3_thumbnail_1_20160114-112605_1.jpg

 
Weiterlesen
1503 Hits
0 Kommentar

Raue Ohrspitze

Raue Ohrspitzen beim English Toy Terrier!

Es gibt viele Tipps, hier mein persönlicher  Tipp:

 

Wir habenvon unserer Tierärztin, die nun Spezialistin für Tierhauterkrankungen ist, ein Mittelchen bekommen, dass zu helfen scheint.

Zunächst reinigt man die Spitzen mit Epi-otic (bekommt man beim Tierarzt mit einem Küchentuch).

Dann streicht man die Ohrspitzen mit Propylenglycol - 1,2 Propan ( aus der Apotheke oder vom Tierarzt ) ein. Geht gut mit einem Wattestäbchen.

Die Prozedur wiederholt man morgens und abends.

Zur Behandlungsdauer 7 - 10 Tage.

Jedenfalls sehen innerhalb weniger Tage die Ohrspitzen super aus.

 

( ohne Gewähr )

 

b2ap3_thumbnail_11_20160105-144611_1.jpg

 Vorher!

b2ap3_thumbnail_12_20160105-144619_1.jpg

Nachher!

b2ap3_thumbnail_13_20160105-144628_1.jpg

Nachher!

 

Liebe Grüße Frank

Weiterlesen
1216 Hits
0 Kommentar

 

© 2014 curious madcaps